Suche

Informationen

Im Blog suchen

Gesundes Frühstück

Veröffentlicht: 04.01.2019 13:03:55
Kategorien: Natürlich essen

Gesundes Frühstück

 .

Hallo liebe Besucherin & lieber Besucher,

heute geht es um das Thema „gesundes Frühstück“.

Wie sieht Ihr Frühstück aus?
Sind Sie damit zufrieden und fühlen Sie sich fit für den Tag?
Essen Sie Ihr Frühstück zu Hause oder nehmen Sie es mit in die Arbeit?
Welche Erwartungen haben Sie an Ihr Frühstück?

Für mich ist wichtig, dass mein Frühstück
a) lecker schmeckt
b) schnell zubereitet ist
c) es lange sättigt
d) und gesund ist

Gesund essen ist generell für mich wichtig.
Aber immer auch genussvoll! Denn nicht alles was gesund ist schmeckt lecker und nicht alles was lecker schmeckt ist gesund. Das kennen Sie sicher auch.

Ein gesundes Frühstück ist die Basis für den Tag.
Und ich möchte mich gut fühlen wenn ich in den Tag starte.

Sie wissen, dass die Ernährung großen Einfluss auf unsere Gesundheit hat. Denn wenn Ihr Körper ungesundes Essen erhält muss er viel Energie und Kraft einsetzen, um dies wieder zu verarbeiten und auszugleichen. Und diese Energie und Kraft fehlt ihm dann, um sich vor Einflüssen von außen, wie Viren und Bakterien zu schützen.

Ihr Körper ist Ihr zuhause, der Tempel Ihrer Seele!
Und nur wenn Ihr Körper gesund ist können Sie doch Ihr Leben in vollen Zügen genießen!

Meine Empfehlungen:

1) Müsli

Müsli ist ein gesundes & schnelles Frühstück.

Denn Haferflocken sind sehr gesund. Sie zählen zu den gesündesten Lebensmittel. Sie enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien. Hafer hat von allen Getreiden den höchsten Vitamin B1- und B6 Gehalt und liefert viel pflanzliches Eisen. Besonders der lösliche Ballaststoff Beta-Glucan hat es in sich: Er senkt den Blutzucker- und Cholesterinspiegel, wirkt sich positiv auf die Insulinreaktion aus, sorgt für ein längeres Sättigungsgefühl und die Vermehrung guter Darmbakterien.

Müsli ist mein liebstes Frühstück! Es ist so vielseitig!
Probieren Sie wie Ihnen Ihr Müsli am liebsten schmeckt.

WICHTIG: Weichen Sie die Zutaten schon am Abend zuvor etwas in Wasser ein (einfach die Zutaten mit Wasser bedecken) und morgens fügen Sie nur noch etwas Pflanzendrink und frische Früchte dazu. So ist das Müsli bekömmlicher und viel leckerer!

Auch Apfelmark schmeckt sehr lecker im Müsli und Sie müssen kein Obst klein schneiden.

Mein persönliches Müsli besteht aus Haferflocken, Müsli Bircher und je einem Esslöffel Kürbiskernen und geschrotener Leinsaat. Mit der Mandelmilch füge ich noch 2 EL Mandelmus hinzu. An Obst bevorzuge ich Banane, Kiwi, Heidelbeeren und Erdbeeren, je nach Jahreszeit.

Müsli lässt sich auch ideal mit zur Arbeit nehmen.
Einfach in ein kleines Gefäß mit Deckel geben und ab in die Handtasche.
Ich packe das Müsli aber zur Sicherheit noch in ein Tütchen.

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Müsli auf die Zutaten! Sehr wichtig!
Denn viele Müsli beinhalten Zucker und andere ungesunde Zutaten. Das muss nicht sein.
Alle von NATUR-made angebotenen Müsli sind zuckerfrei und sogar glutenfrei.

Natürlich ist auch die Auswahl der Früchte mitentscheidend für den Geschmack des Müslis. Schauen Sie was Ihnen am besten schmeckt.

Nähere Informationen finden Sie in unter „Frühstücksideen-Müsli“.

Den Link zu den Müsli finden Sie am Ende des Beitrags.

2) Warmer Haferbrei

Haben Sie schon einmal Haferbrei probiert?

Warmer Haferbrei schmeckt richtig lecker!
Ein wunderbares, nahrhaftes Frühstück.
Denn wie schon oben beschrieben sind Haferflocken sehr gesund.
Sie enthalten wichtige Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien

Haferbrei ist schnell zubereitet, also ein gesundes & schnelles Frühstück.

Was ist zu tun?
Einfach die Bauckhof Bio Hot Hafer Basis mit heißem Wasser übergießen und 2 Min. quellen lassen.

In der Zwischenzeit können Sie frisches Obst, Nüsse, Trockenfrüchte, Obstmus, Mandelmus und ähnliches zum Verfeinern des Haferbreis richten.

Ganz schnell geht der Haferbrei wenn Sie ihn mit 1 – 2 EL Mandelmus und 3 EL Apfelmark und 1 Prise Zimt verfeinern. Ein geöffnetes Glas Apfelmark hält Ihnen mind. 1 Woche im Kühlschrank und das Mandelmus monatelang.

Und Sie haben eine glutenfreie Mahlzeit!
Mehr Infos erhalten Sie unter "Frühstücksideen-warmer Haferbrei"

Auch hier müssen Sie natürlich probieren welche Früchte oder Zutaten für Sie am besten im Haferbrei schmecken.
Haferbrei für den erfolgreichen Start in den Tag!

3) Quinoa – die Alternative zu den Haferflocken!

Quinoa ist eine der besten pflanzlichen Eiweissquellen und somit ein idealer Energielieferant für den Start in den Tag!
Eine wunderbare Alternative zu Haferflocken!

Quinoa hat einen milden, leicht nussigen Geschmack und schmeckt in Kombination mit frischem Obst sehr lecker.
Sie können Quinoa schon am Vortag zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen oder morgens frisch kochen und noch warm genießen.

Die Kochzeit beträgt ca. 15 Min.

Fügen Sie noch frische Früchte und nach Bedarf (je nach Geschmack) etwas flüssiges Süßungsmittel, z.B. Bio Apfelsüße, Reissirup oder Ahornsirup hinzu.

Ein leckeres & gesundes Frühstück!
Quinoa mit Früchten lässt sich natürlich auch prima mit ins Büro nehmen.

Weitere Informationen über Quinoa finden Sie in meinem Blogbeitrag "Quinoa - eine sehr gute Getreidealternative". Der Link ist am Ende dieses Beitrages.

Zum Rezept "Frühstück mit Quinoa".

Das sind meine 3 Favoriten für ein gesundes Frühstück!

In meinem Blog finden Sie weitere Frühstücksideen!

Haben Sie bereits Ihr perfektes Frühstück gefunden?
Was ist Ihr Favorit?

Ich freue mich über Ihre Kommentare.

Alles Liebe

Bettina Wörther

Verwandte Beiträge

Teilen

Sie müssen angemeldet sein.

Hier klicken um sich zu registrieren

Kommentar hinzufügen