Suche

Informationen

Im Blog suchen

Nahrungsergänzungsmittel – Pflicht oder Kür?

Veröffentlicht: 16.06.2020 07:59:37
Kategorien: Natürlich essen , Produktvorstellungen

Hallo ich grüße Dich,

nehmen Sie Nahrungsergänzungsmittel?
Ich bin immer sehr kritisch. Welche Nahrungsergänzungsmittel tun unserem Körper wirklich gut und welche braucht er eher nicht?

Nachfolgende Nahrungsergänzungsmittel kann ich von Herzen empfehlen:

1. Vitamin B12  

Vitamin B12 ist ein Vitamin, das der Körper bei der Blutbildung, im Nerven- und Immunsystem benötigt. Da der Körper Vitamin B12 nicht
selbst bilden kann, muss er es aus der Nahrung aufnehmen.

Nicht immer ist Vitamin B12 in ausreichender Menge in Lebensmitteln enthalten. Zwar wird das Vitamin in der Natur von Mikroorganismen
gebildet, kommt aber vor allem in Tierprodukten wie Muskelfleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten vor. Pflanzliche Lebensmittel hingegen
enthalten nur geringe Mengen von diesem lebenswichtigen Vitamin.

Daher ist es vor allem für Veganer und Vegetarier wichtig, auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 zu achten. Nur bei einer
ausreichenden B12-Versorgung können sie die Vorteile einer natürlichen Ernährung voll nutzen. Also Vitamin B12 ist Pflicht!

2. Vitamin D3 – Pflicht mind. im Winter

Vitamin D kann vom menschlichen Körper nur unter Einstrahlung von Sonnenlicht gebildet werden. Reicht diese Versorgung allerdings nicht
aus, wie es zum Beispiel in den Wintermonaten häufig der Fall ist, kann auf ein entsprechendes Nahrungsergänzungsmittel zurückgegriffen
werden.

Wofür brauchen wir Vitamin D3?

Vitamin D spielt im menschlichen Körper eine wichtige Rolle für den Calcium- und Phosphatstoffhaushalt und ist somit relevant für den
Knochenaufbau und die Gesunderhaltung der Knochen und Zähne. Ohne ausreichende Vitamin D Versorgung ist es dem Körper nicht
möglich, genügend Calcium aus der Nahrung über den Magen-Darm-Trakt aufzunehmen und den Calciumspiegel im Blut im gewünschten
Bereich zu halten. Weiterhin trägt Vitamin D zu einer normalen Funktion des Immunsystems und der Muskeln bei und wird bei der Zellteilung
benötigt. Gerade in den Wintermonaten kann es zu einer Unterversorgung kommen.

Vitamin D3 empfehle ich Dir mindestens in den Winter-Monaten!


3. 7-Kräuterpulver oder 7-Kräuterkapseln

Dem 7-Kräuterpulver werden sehr viele positive Wirkungen nachgesagt. So fördert die Kräutermischung nicht nur die Lösung von Schlacken
(Schleim), sondern unterstützt die natürliche Reinigung des Blutes.

7 wertvolle Kräuter in einer speziellen Mischung nach Mönch B. Heidelberger, die sich in ihren Kräften ergänzen und erst durch ihr
Zusammenwirken eine unglaubliche Wirkung erfahren. Die Kräuter enthalten mehr oder weniger Bitterstoffe, die in der heutigen modernen Nahrungszusammenstellung zu wenig vorhanden sind.

ACHTUNG:
Eine kleine Warnung. Ich persönlich kann das 7-Kräuterpulver nicht in Pulverform einnehmen. Für mich ist der Geschmack zu bitter.
Ich nehme deshalb 2 Stück 7-Kräuter-Kapseln am Tag. Eine morgens und eine abends. Aus meinem Team nehmen auch fast alle, außer
meiner lieben Mutter, die 7-Kräuter-Kapseln.

Ich kann es von ganzem Herzen empfehlen.
7-Kräuter-Kapseln nehme ich bereits seit mehreren Jahren!

 

4. Gerstengras - große Herzensempfehlung!

Gerstengras ist wegen seiner hohen Vitalstoffdichte ein wahres Superfood.

Es besteht zu fast 50 Prozent aus Protein und ist damit eine besonders hochwertige pflanzliche Eiweißquelle. Neben zahlreichen
nicht-essentiellen sind alle acht essentiellen Aminosäuren vorhanden, d.h. die Eiweißbausteine, die der Körper nicht selbst bilden kann.

Darüber hinaus enthält Gerstengras alle Vitamine der B-Gruppe, darunter auch das für Vegetarier und Veganer so wichtige Vitamin B12.
Vitamin C, E und K runden den Vitaminkomplex ab.

Aber das ist längst noch nicht alles, denn Gerstengras weist fast hundert verschiedene Mineralien und Spurenelemente auf. Besonders
erwähnenswert ist hier der hohe Gehalt an Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium und Zink. Enzyme helfen dem Körper, lebensnotwendige
Vitamine und Mineralstoffe richtig zu verstoffwechseln, und auch die sind in Gerstengras zahlreich vorhanden. Sogar das seltene Enzym
Superoxid-Dismutase (SOD), dem Anti-Krebs-Eigenschaften zugesprochen werden, wurde nachgewiesen. 

Das in hoher Konzentration enthaltene Blattgrün Chlorophyll fördert die Blutbildung und stärkt den Organismus und essentiellen
Fettsäuren
(z.B. Linolsäure, Linolensäure und Palmitinsäure) sowie Bioflavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe) sind weitere wichtige
Inhaltsstoffe des Superfoods Gerstengras.

Diese Mengen an Vitalstoffen kann Gerstengras nur ausbilden, wenn es auf nährstoffreichem und schadstofffreiem Boden wächst. Zudem
muss es nach der Ernte eine besonders schonende Behandlung erfahren. All das garantiert das Produkt von SemenVitae. Mit einem
Vermahlgrad unter 50 Mikrometer ist das Gerstengras so fein, dass es höchste Bio-Verfügbarkeit hat und die Nährstoffe bereits über die
Mundschleimhaut aufgenommen werden können.

Ich habe Gerstengras als Pulver über Monate getestet und gespürt, dass ich noch mehr Energie habe. Dieses Gerstengras
von SemenVitae ist hochwertigste Qualität und wirklich eine Bereicherung. Es ist nicht das günstigste Gerstengras welches
auf dem Markt gibt aber das Beste das mir bekannt ist. Und es lohnt sich! Ich kann es Dir nur von Herzen empfehlen! Kunden
haben mir auch bestätigt, dass sie keine Heißhungerattaken mehr haben durch die Einnahme von Gerstengras von SemenVitae
und einer natürlchen, gesunden Ernährung.

WICHTIG: Gerstengras muss konsequent und täglich eingenommen werden!

 

5. Vitamin C

Auch Vitamin C ist Nahrungsergänzungsmittel welches ich empfehle. Ich führe im NATUR-made-Shop Hagebuttenpulver.
Es sollte auf jeden Fall ein hochwertiges Vitamin C sein.

6. Zink

Zink ist ein essentielles Spurenelement, das nur in sehr geringen Mengen in unserem Körper vorhanden ist und von diesem nicht hergestellt
wird. Trotzdem ist Zink für uns lebensnotwendig, da viele Prozesse in unserem Körper ohne Zink gar nicht laufen könnten. Um einem
Zinkmangel vorzubeugen muss Zink mit der Nahrung oder Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt werden.

Zink bietet viele Vorteile. Zink reguliert unseren Stoffwechsel und beschleunigt ihn. Zink fördert den Muskelaufbau und Heilprozesse im Körper,
stärkt das Immunsystem verbessert Haut und Haare und hilft bei Haarausfall. Zink hilft auch den Körper zu entgiften.

Zink ist ohne Frage ein nützliches Spurenelement, das uns viele Vorteile beschert. Eine ausreichende Zinkversorgung sicherzustellen ist also
sehr wichtig. Ich kann die Einnahme von Zink nur empfehlen!


Alle Produkte sind unter diesem Blogbeitrag verlinkt!

Herzliche Grüße

Bettina Wörther

Verwandte Beiträge

Teilen

Sie müssen angemeldet sein.

Hier klicken um sich zu registrieren

Kommentar hinzufügen