Suche

Informationen

Im Blog suchen

Soooo lecker! Apfelkompott und Apfelmus

Veröffentlicht: 22.09.2021 14:40:48
Kategorien: Rezepte Süßes

Apfel-Apfelkompott-Apfelmus

Jetzt beginnt die Apfelernte Überraschen Sie Ihre Familie oder Freunde doch mal mit selbstgemachtem
Apfelkompott oder -mus!

Mutter Natur gibt die richtige Süße

Der in Äpfeln enthaltene Fruchtzucker ist völlig ausreichend für die Süße des Kompotts oder Muses.
Wählen Sie je nach Geschmack eine
süße Apfelsorte wie Royal Gala, Golden Delicious, Idared oder Kiku.
Wenn es etwas säuerlicher sein darf, eignen sich die Sorten Braeburn, Cox Orange, Elstar oder Jonagold.

Äpfel werden in ganz Deutschland angebaut. Achten Sie nicht nur auf Bio-Qualität, sondern auch auf
den Anbau in Ihrer Region.

Früchte mit Power-Inhalt

Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern, heißt es. Tatsächlich sind Äpfel sehr gesund, enthalten sie Kohlenhydrate,
Ballaststoffe, Proteine, Fette, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.

Wichtig bei der Zubereitung von Kompott oder Mus ist, die Äpfel bei mittlerer Hitze zu kochen, damit die wertvollen
Inhaltsstoffe weitgehend erhalten bleiben.



Rezept Apfelkompott / Apfelmus

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Bio-Äpfel
100 ml Wasser

Zubereitung

1. Äpfel waschen, dünn schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Würfel schneiden.

2. Apfelwürfel mit dem Wasser in einen Topf geben und bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze ca. 20 Min.
sanft köcheln lassen. Dabei ab und zu umrühren.

3. Wenn das Apfelkompott die gewünschte Konsistenz hat, dieses in sterile Twist-off-Gläser füllen und fest verschließen.
Gläser auf den Deckel stellen und auskühlen lassen.

4. Für Apfelmus das Kompott im Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz eventuell
unter Rühren und bei niedriger Hitze nochmal etwas einköcheln lassen.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Kochzeit: ca. 20 Minuten



Tipps:

  • Servieren Sie das Apfelkompott oder -mus zu unseren feinen Pancakes. Das Rezept finden Sie hier.

  • Äpfel harmonieren hervorragend mit Zimt. Für eine sanfte Note einfach eine Stange Zimt mitköcheln
    lassen und diese vor dem Abfüllen in Gläser wieder entfernen. Wer mehr Zimt mag, gibt beim Kochen einen
    gestrichenen TL Zimtpulver hinzu. Dieser färbt das Apfelkompott dann dunkler.

  • Wenn Sie eine „Flotte Lotte“ haben, können Sie die Äpfel auch ungeschält köcheln. So wird das Apfelmus
    noch vollwertiger.

  • Twist-off-Gläser gibt es in verschiedenen Größen. Für dieses Rezept benötigen Sie 2 Stück à 225 ml
    oder 2 Stück à 500 ml.

  • Zum Sterilisieren der Gläser diese heiß ausspülen und bei 120 Grad für ca. 15 Minuten in den Backofen
    stellen. Zum Sterilisieren der Deckel diese mit kochendem Wasser übergießen und im Wasser abkühlen lassen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Nachkochen!

Herzlichst,

Ihre Bettina Wörther



P.S.:
Wenn Sie keine Zeit und Lust haben Apfelmus selbst zuzubereiten. Zuckerfreies Apfelmus nennt sich im Handel Apfelmark. In unserem Sortiment finden Sie drei Sorten von Bauckhof, natürlich wie alles hier im Shop in Bio-Qualität:

  •  „Bauckhof Bio Apfelmark, 700 g, ungesüßt“ reines Apfelmark im großen Glas

  • Bauckhof Bio Apfel-Bananen-Mark, 360 g, ungesüßt“ Apfelmark mit Banane verfeinert

  • Bauckhof Bio Apfel-Mango-Mark, 360 g, ungesüßt“ Apfelmark mit Mango verfeinert

Den Link zu den Produkten finden Sie am Ende des Beitrags.

Foto: Pixabay/congerdesign

Verwandte Beiträge

Teilen

Sie müssen angemeldet sein.

Hier klicken um sich zu registrieren

Kommentar hinzufügen